MK-Hosting | DDoS | KVM Rootserver | LXC Rootserver | Domains und mehr ...

  • Hallo zusammen!

    Im folgenden möchte ich mein Hosting und eine grobe Übersicht der angebotenen Leistungen beschreiben.

    Lob und konstruktive Kritik als Feedback sind jederzeit willkommen und erwünscht :)





    Vielen Dank für das lesen!

    Mit freunldichen Grüßen, Michael Kraus



    Website: https://mk-hosting.net

    Kontakt: info[at]mk-hosting.net

  • Hallo Community,


    ich bin froh darüber nun mitteilen zu können, dass die Arbeiten für das große Update 2018 abgeschlossen sind.

    In den vergangenen Wochen und Monaten habe ich viel konstruktives Feedback erhalten. Selbstverständlich versuche ich, auf jeden Wunsch individuell zu reagieren und diesen bestmöglich umzusetzen. Im folgenden liste ich die Neuerungen und Änderungen, welche ab sofort wirksam sind (features sind inklusive!):


    - Der Uplink wurde angepasst.

    Statt 100Mbit sind nun 500Mbit Standard und inklusive. Die 1Gbit Anbindung kostet nunmehr nur noch 2€ / Monat statt der bisherigen 5€!


    - Alle LXC Templates wurde bearbeitet.

    Neben einem customized Debian 9 Template mit Webserver, fail2ban und weiteren Konfigurationsmöglichkeiten, stehen nur alle Templates mit direktem SSH Zugang zur Verfügung. Das heißt: Bestellen und direkt via PuTTY verbinden und loslegen können.


    - Das sichern der eigenen VM als Backup ist einfacher denn je!

    Mit nur einem Klick im Control Panel wird das Backup angelegt. Dabei spielt es keine Rolle, welches Betriebssystem genutzt wird.

    Die Backups werden einmal täglich über einen Cronjob auf externe Hardware gesichert, welche, ebenfalls im RAID betrieben, nochmals eine enorm hohe Ausfallsicherheit bietet. Die Backups sind für mindestens 21Tage direkt verfügbar und können rasant per Klick eingespielt werden.

    Hier zu sehen ist, wie das Backup schnell angelegt und wieder eingespielt werden kann: https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=TYv93KuLApI


    - Sonderangebote verfügbar.

    Ab sofort kann über den menüpunkt "Sonderangebote" (Klick hier) geprüft werden, welche Schnäppchen es gibt!


    - Der Affiliate Account.

    Kunden werben Kunden und verdienen Geld. Bei MK-Hosting wird das generierte Geld auch tatsächlich ausgezahlt und nicht nur etwa als Guthaben zur Verfügung gestellt.

    Somit kann der Kunde zu 100% entscheiden, was er mit seinem verdienten Geld macht. Zu aktivieren ist der Affiliate Account im Kundencenter direkt in der Menüleiste.


    - Die .de Domain wurde dauerhaft auf nur 5€ im Jahr reduziert - dauerhaft!

    Das sind lediglich ca. 0,40€ im Monat.


    - Server ab nur 1€!

    Die kleinen ganz groß. LXC Mini und KVM Mini mit 50% Rabatt bei einer Laufzeit von 12 Monaten.


    - Dedizierte Server verfügbar.

    Mit oder ohne DDoS Protection. Freie Wahl des Betriebssystems und selbstverständlich auch hier vollen Root Zugriff.

    Zu den Rootservern


    - TeamSpeak verfügbar.

    Nach sehr hoher Anfrage konnte ich auch diesen Wunsch erfüllen. TeamSpeak Server inklusive DDoS Schutz, ohne Branding, mit freier Banner und Namensauswahl.


    - SSD verfügbar.

    Ab jetzt können die KVM und LXC Server ebenfalls mit einer SSD ausgestattet bestellt werden.


    - Gameserver verfügbar.

    Über den Menüpunkt "Gameserver" können ab sofort verschiedene Gameserver bestellt werden. Die Verwaltung läuft über ein extern gelagertes Webpanel, um die Redundanz zu gewährleisten.


    - Design Anpassungen.

    Im Zuge der technischen Änderungen und Implementierungen, wurde das Design leicht angepasst.




    Wie immer freue ich mich über Lob und konstruktives Feedback!

    Selbstverständlich steht auch der Support, wie immer, rasant und freundlich zur Verfügung.


    Viel Dank!

  • Hallo Community,


    wieso sollte man sich nach festdefinierten Paketen mit vorgegebenen Leistungen richten, wenn man jedoch andere Leistungen benötigt?
    Die Lösung: Individualität.


    Einfach die benötigten Leistungen per DropDown binnen weniger Sekunden zusammenstellen. Das besondere hierbei: Sollte die Leistung nicht reichen, oder gar zu viel sein, so kann diese einfach im Kundencenter angepasst werden. Somit können Sie sehr fein skalieren und haben genau die Leistung, welche Sie benötigen.
    Die Anpassung erfolgt direkt - keine Wartezeit nötig.


    Im Portfolio der VPS stehen:
    LXC und KVM. Sowohl mit HDD, als auch mit SSD verfügbar.

    Die Preise sind so minimal wie nur möglich kalkuliert, sodass der Server bereits ab 1,50€ / Monat erschwinglich ist.
    Hier geht es zu den Servern: mk-hosting.net/vps/

  • Guten Tag,


    Um den Einstieg zurück an den Bildschirm (oder an die Bildschirme) so gut es geht zu erleichtern und die Freude auf das herbstliche und winterliche Wetter zu steigern, gibt es bis zum 25.09.2018 satte 50% Rabatt (siehe Sonderangebote) auf fast alle Produkte bei MK-Hosting, sollte die Laufzeit 6 oder 12 Monate betragen.
    Dazu einfach während des Bestellvorgangs den Gutscheincode "SEPTEMBER" einlösen und 50% weniger zahlen - garantiert und ohne Kostenfalle!


    Übersicht der Produkte, welche mit 50% Rabatt erhältlich sind:

    - KVM Individuell HDD
    - KVM Individuell SSD
    - LXC Individuell HDD
    - LXC Individuell SSD
    - Ark: Survival Evolved
    - Minecraft

    Sollten Fragen bestehen, stehe ich selbstverständlich wie immer gerne und jederzeit zut Verfügung.
    Viel Spaß mit den Produkten von MK-Hosting!

  • Hallo Community,



    der Schrecken steht wieder kurz bevor - Halloween 2018.


    Viele gruselige und erschreckende Kostüme und Verkleidungen lassen die Nerven wieder vor lauter Schrecken kaum in Ruhe.

    Das muss aber nicht überall so sein und steht auch längst nicht überall mit süßem oder saurem in Verbindung!


    Aus diesem Grund gibt es bis zum 31.10.2018 satte 33% Rabatt auf das Monitoring, damit Sie keinen Schrecken bekommen, sollte etwas nicht so funktionieren, wie es soll.

    Mit dem Monitoring können Sie bequem, auch über das Smartphone prüfen, wie der Status Ihres Servers ist.


    Egal, ob der Server von MK-Hosting ist, oder nicht. Das Monitoring kann auf jedem Server eingerichtet werden, egal, wo dieser steht.


    Geben Sie bei der Bestellung des Monitorings im Bestellvorgang einfach den Gutscheincode "HALLOWEEN2018" ein und der Rabatt wird Ihnen im Warenkorb vom Originalpreis abgezogen.

    Hier geht es direkt zum Produkt: Monitoring bestellen


    Ich wünsche ein angenehmes Halloween 2018.

  • Hallo Community,


    über die Weihnachtstage liegen bei MK-Hosting Geschenke bereit und warten nur darauf, abgeholt zu werden!


    Erhaltet 24% geschenkt auf ALLE Rootserver und auf die Mailserver!


    Nutzet dazu den Gutscheincode xmas2018. Der Rabatt wird im Warenkorb vom Originalpreis abgezogen.

    Die Geschenke können bis zum 27.12.2018 abgeholt werden.


    Ich wünsche ein schönes und erholsames Weihnachtsfest!

  • Hallo Community,


    ab sofort besteht neben der gewohnten Art der Bezahlung die Möglichkeit, ein virtuelles Guthaben aufzuladen, um auf noch bequemere Art und Weise Rechnungen zu bezahlen.


    Um das Guthaben aufladen zu können, navigieren Sie zu Abrechnung -> Guthaben.

    Es stehen die gewohnten Zahlungsarten zur Verfügung, um das Guthaben aufzuladen. Auch hierbei bleibt es bei den gewohnten Standards von MK-Hosting, dass sämtliche Zahlungsgebühren von MK-Hosting übernommen werden!

  • Kann man das Guthaben den auszahlen lassen? Wenn nein lohnt sich sowas meines Erachtens nicht. Eure Server können auch gehackt werden, sodass die Leute ihr Guthaben verlieren. Wird denn ein regelmäßiges Backup ausgeführt?

  • Hallo,

    Kann man das Guthaben den auszahlen lassen? Wenn nein lohnt sich sowas meines Erachtens nicht. Eure Server können auch gehackt werden, sodass die Leute ihr Guthaben verlieren. Wird denn ein regelmäßiges Backup ausgeführt?

    Was genau hat der Server (und welchen meinst du überhaupt) mit dem Guthaben zu tun?

    Wer das nicht nutzen möchte, kann gerne auf die Möglichkeit zurückgreifen, die Rechnung direkt über den Zahlungspartner zu zahlen. Sprich, die Rechnung direkt bezahlen.

    Das Guthaben wurde von vielen Kunden gewünscht, welche mehrere Server haben und zwischendurch die Leistungen anpassen, sodass nicht für jedes Upgrade der Aufwand der Einzelbezahlung betrieben werden muss.


    Backups werden natürlich Regelmäßig gemacht. Außerdem hat der Kunde die Möglichkeit, 3 Backups selber anzulegen. Ob über einen Cronjob gesteuert und manuell. Somit werden nochmal mehr Sicherheiten geboten und der Kunde ist noch individueller.



    Seit genau 366 Tagen darf ein Händler keine Transaktionskosten auf den Kunden abwälzen ;).

    Quelle

    Das ist mir klar.

    Aber dass gilt nur auf ausgewählte Zahlungsarten ;)

    Hier ein Zitat aus den Artikel:

    Zitat

    Für folgende Zahlarten darf ab 13. Januar 2018 von Verbrauchern keine Gebühr mehr für die Nutzung erhoben werden:

    • SEPA-Überweisung
    • SEPA-Lastschrift
    • Zahlkarten (Kreditkarten)

    Und leider ist es so, dass diese Gebühren einfach in "Bearbeitungsgebühren", "Setup" oder sonst irgendwelche Titulierungen umbenannt wurde, sodass es im Endeffekt wieder am Kunden hängen bleibt.


    Bei uns fallen keinerlei Extrakosten an.

  • Nun, von der Regelung sind auch die Zahlungsarten betroffen, welche von dem Zahlungsanbieter wiederrum mit den Endkunden via Lastschrift etc reguliert werden. Wie z.B. Paypal. Die Behauptung, diverse Kollegen würden das in Setup oder Bearbeitungsgebühren umwandeln ist eher fraglich und würde ich aus Gründen der eigenen Seriösität löschen. Davon gibt es sicherlich nicht sehr viele.


    Im Endeffekt müssen die Kosten von dem jeweiligen Anbieter so oder so in den Endpreis mit Kalkuliert werden. Bei Einem VK Preis von 2 € entstehen ca 45 Cent Paypal Gebühren.


    Die gesetzliche Regelung ist da und man sollte die als Anbieter akzeptieren und so auch regulieren. Allerdings entstehen mit dieser auch Nachteile für den zahlenden Kunden, der beim Anbieter wirklich via Lastschrift oder Überweisung bezahlt. Während sich die Banken eine Buchung bei einem Geschäftskonto egal in welcher Höhe mit 8-10 Cent vergüten lassen, muss der Endkunde welche diese Zahlungsart wählt die Kosten der Paypal bzw. Klarna zahlenden Kunden mit einkalkulieren lassen. Es gibt halt immer auch eine andere Ansichtsart.

  • Hallo,

    Nun, von der Regelung sind auch die Zahlungsarten betroffen, welche von dem Zahlungsanbieter wiederrum mit den Endkunden via Lastschrift etc reguliert werden. Wie z.B. Paypal.

    Ich habe nie etwas anderes behauptet. Steht ja auch so in dem Artikel vom Händlerbund :)

    Die Behauptung, diverse Kollegen würden das in Setup oder Bearbeitungsgebühren umwandeln ist eher fraglich

    Ich kenne persönlich 2 Anbieter, welche es so machen. Heiße ich nicht gut, soll jedoch jeder selber entscheiden. Da nehme ich mir nicht die Freiheit raus und rede irgendjemanden ins Geschäft.

    Das sind persönliche Erfahrungen und ich würde dich doch sehr bitten, solche Aussagen zu unterlassen, in welchen du meine Aussagen indirekt mit Unseriösität vergleichst. Das sind versteckte Nachrichten, welche ich absolut nicht gut heißen kann. Kannst dich gerne privat melden, solltest du dazu noch Gesprächsbedarf haben. Hat allerdings nichts in einer Vorstellung zu tun.

    Im Endeffekt müssen die Kosten von dem jeweiligen Anbieter so oder so in den Endpreis mit Kalkuliert werden.

    Das ist richtig. Auch dazu habe ich nie etwas anderes behauptet.

    Die gesetzliche Regelung ist da und man sollte die als Anbieter akzeptieren und so auch regulieren. Allerdings entstehen mit dieser auch Nachteile für den zahlenden Kunden, der beim Anbieter wirklich via Lastschrift oder Überweisung bezahlt. Während sich die Banken eine Buchung bei einem Geschäftskonto egal in welcher Höhe mit 8-10 Cent vergüten lassen, muss der Endkunde welche diese Zahlungsart wählt die Kosten der Paypal bzw. Klarna zahlenden Kunden mit einkalkulieren lassen. Es gibt halt immer auch eine andere Ansichtsart.

    Absolut, sehe ich genauso.

    Das ist nett, dass du uns dazu etwas beschrieben hast. Die Gebühren sind jedoch Zahlungsanbieter Entscheidungen, auf welche wir als Anbieter keinen Einfluss haben.

    Insofern bitte beim Thema bleiben :)

  • Zitat

    Ich kenne persönlich 2 Anbieter, welche es so machen. Heiße ich nicht gut, soll jedoch jeder selber entscheiden. Da nehme ich mir nicht die Freiheit raus und rede irgendjemanden ins Geschäft.


    Das sind persönliche Erfahrungen und ich würde dich doch sehr bitten, solche Aussagen zu unterlassen, in welchen du meine Aussagen indirekt mit Unseriösität vergleichst. Das sind versteckte Nachrichten, welche ich absolut nicht gut heißen kann. Kannst dich gerne privat melden, solltest du dazu noch Gesprächsbedarf haben. Hat allerdings nichts in einer Vorstellung zu tun.



    Zitat

    Und leider ist es so, dass diese Gebühren einfach in "Bearbeitungsgebühren", "Setup" oder sonst irgendwelche Titulierungen umbenannt wurde, sodass es im Endeffekt wieder am Kunden hängen bleibt.



    Bei uns fallen keinerlei Extrakosten an.

    Dann schreibe es auch so das es die Minderheit betrifft und nicht die Allgemeinheit.